Dienstag, 28. November 2017

Ich bin stinksauer...

von Thomas Heck...

Wir haben lange genug geschwiegen und Merkels Politik der hemmungslosen illegalen Migration hingenommen, deren Folgen in erster Linie der normale Bürger ertragen muss, der ungeschützt den täglichen Angriffen durch Messerstecher, Autofahrer und Vergewaltiger ausgesetzt ist, während unsere Politiker mit Personenschutz und gepanzerten Limousinen ausgestattet sind. Zudem müssen wir uns den Angriffen der Politik aussetzen, die diejenigen, die die Willkommenspolitik nicht mittragen wollen, seit Jahren als Nazis diffamiert und aus der Gesellschaft ausgegrenzt werden. 


Wir haben es hingenommen, dass unser Recht auf freie Meinungsäußerung immer mehr eingeschränkt wird und dass das Grundrecht auf freie Rede in Sozialen Medien mittlerweile zur Disposition steht.

Wir haben es hingenommen, dass unser Steuersäckel für Flüchtlinge geöffnet wurde, während die Obdachlosigkeit Kinder- und die Altersarmut immer weiter ansteigt und der Steuerzahler immer mehr über direkte und indirekte Steuern und Abgaben bis zur Schmerzgrenze zur Kasse gebeten wird, um die ganze Party zu bezahlen, während die hausgemachte Niedrigzinspolitik der EZB das Vermögen und die Altersversorgung der schon länger hier Lebenden wertlos werden lässt.

Wir haben es hingenommen, dass die öffentlich-rechtlichen Medien mehr und mehr regierungskonform berichten, Nachrichtensendungen zu Propagandasendungen umprogrammiert werden und selbst den guten alten Tatort Merkels Willkommensbotschaft transportieren lassen, während sich eine Heerschar von Intendanten, Fernsehmachern und sogenannten Journalisten in der GEZ-Hängematte zwangsfinanziert gut gehen lassen.

Wir haben es hingenommen, dass unsere sicheren Kernkraftwerke abgeschaltet wurden, weil am anderen Ende der Welt ein Atomkraftwerk durch Tsunamiwellen weggespült wurden und zahlen bereitwillig fast 60% Steuern und Abgaben auf unseren Strompreis, der nie sie teuer war wie heute, während Windkraftanlagen unsere heimischen Vögel schreddern.

Wir haben es auch hingenommen, dass wir als Kollateralschäden der Einwanderungspolitik herhalten müssen und es weitestgehend akzeptiert, dass nach Anschlägen nicht offen berichtet wird und das viele Opfer namenlos bleiben und vergessen gemacht werden.

Wir haben es hingenommen, dass Weihnachtsmänner und St. Martinstage umbenannt werden und christliche Werte einer zunehmenden Islamisierung bei Glühwein hinter Betonpollern geopfert werden. 

Wir haben es hingenommen, dass unsere Bundeswehr, unsere Polizeien, unseren Verwaltungen und unsere Medien immer mehr von kriminellen Familien-Clans unterwandert werden, die das Vertrauen in die Polizei immer mehr beschädigen.

Wir haben es hingenommen, weiterhin als Laiendarsteller  bei Wahlen mißbraucht werden, während die Demokratie mehr und mehr in Gefahr ist und uns dieser Tage eine Schmierenkomödie um Merkels Machterhalt vorgespielt wird und ein nicht vom Volk gewählter Bundespräsident entscheidet, ob es Neuwahlen geben wird oder nicht.


Das Maß ist aber dann voll, wenn die Politiker, die das Vorgenannte zu verantworten haben, bei terroristischen oder rassistischen Angriffen oder bei massiven sexuellen Übergriffen schweigen und bei einem Messervorfall bei einem Bürgermeister von Altena den Staatsnotstand ausrufen.

Die CDU ist aufgerufen, sich für die nächste Wahl zunächst einen ordentlichen Kanzlerkandidaten zuzulegen und die amtierende, aktuell geschäftsführende Kanzlerin Merkel in den Ruhestand, ins Gefängnis oder in die Wüste zu schicken...


Kommentare:

  1. Ruhestand/Wüste...??? Am besten in einen Harem...!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. glaub da will keiner drüber... nagut, vielleicht wird sie dann dort standesgemäß entsorgt...

      Löschen
  2. Das Kernproblem liegt darin, das Deutschland keinen Friedensvertrag nach dem 2. Weltkrieg hat und somit amerkanische Besatzungszone ist. Deshalb ist die "deutsche Regierung" ein fettdiäten bestochener Marionettenhaufen. Leider wird das nicht in der Schule gelehrt, das ist die Sauerei! Wir müssen auf die Strasse gehen: Friedenvertrag erzwingen - Amis raus - DM her. das läufts wieder. Aber Sorros und Rothschild kontrollieren alles!

    AntwortenLöschen