Dienstag, 19. Dezember 2017

Trauern mit der Kanzlerin

von Thomas Heck...

Die Kanzlerin hat sich herabgelassen. Ein Jahr nach dem blutigen Anschlag vom Breitscheidplatz trifft Sie sich mit den Angehörigen der Opfer des Anschlags, nach dem diese bislang vergeblich auf kondolierende und tröstende Worte warten mussten. Und der Aufwand ist enorm. Ein Großaufgebot an Polizei, an Ausmaß an Absprerrungen soll die Sicherheit generieren, die den Opfern des Anschlags vor einem Jahr versagt blieb. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Normalbürger heute der Kanzlerin begegnen wird, ist wohl als eher gering einzuschätzen. Und ob die Stimmung so feucht-fröhlich ausgelassen sein wird, wie bei ihrem letzten Besuch am Breitscheidplatz, bleibt abzuwarten. Doch der Abend ist ja noch lang.












Manche dürften nicht teilnehmen und bekamen ein Platzverbot.


Manche nicht...


Keine Kommentare:

Kommentar posten