Montag, 19. März 2018

Messerangriff auf einen Gehbehinderten ist eine Messerstecherei... im Ernst?

von Thomas Heck...

Du weisst, dass Du nur in Deutschland sein kannst, wenn ein hinterhältiger Angriff eines Migranten in den Rücken einen gehbehinderten Menschen als "Messerstecherei" bezeichnet wird. Unter eine Messerstecherei verstehe ich zwei Parteien, die beide mit einem Messer bewaffnet sind. Wenn ein Messerstecher jemanden mit einem Rollator oder Gehstock angreift, kann es keine Messerstecherei sein.

Es ist auch keine Beziehungstat, wenn eine 14-Jährige von ihrem afghanischen Ex-Freund gehäutet wird.



Keine Kommentare:

Kommentar posten