Mittwoch, 25. Mai 2016

Demokratie nach Markus Lanz

von Thomas Heck...

Wer wissen will, was Markus Lanz für Demokratie hält, hätte in seine Sendung am Dienstag Abend  im ZDF einschalten müssen und hätte kein AfD-Anhänger sein müssen, um sprachlos die Kinnlade runterklappen zu lassen.


Grundtenor bei ihm und seinen Gästen, darunter Werner Schneyder, Journalist Jörg Quoos und der Politologe Prof. Thomas Kliche: Die AfD-Wähler müssen von ihrem Irrweg abgehalten werden und wenn nicht mit demokratischen Mitteln, dann wird uns noch was einfallen. Diskurs nicht gewünscht. Diese typische Arroganz und die Grundüberzeugung, dass die eigene Meinung richtig ist, die einzige richtige Meinung ist und Demokratie nur in gewissen Dosen dem Wahlvolk verabreicht werden sollte, ist die Arroganz, die dem Wahlvolk  immer mehr bewusst wird und sie letztlich zur AfD treibt.

Ausgewogen sieht anders aus. Ich habe jetzt entnervt abgeschaltet und gehe ins Bett.



Keine Kommentare:

Kommentar posten