Donnerstag, 29. Dezember 2016

Urlaub wichtiger als Gedenken für Ermordete

von Thomas Heck...

Der Bundestag verzichtet auf eine offizielle Gedenkveranstaltung für die Opfer des Anschlags auf einen Berliner Weihnachtsmarkt.



Eine zentrale Zeremonie sei nicht geplant, sagte ein Parlamentssprecher. Nach der Winterpause kommt der Bundestag am 18. Januar wieder zu einer Plenarsitzung zusammen.

Da war wohl der Urlaub für die Angeordneten wichtiger, als das Gedenken für 12 Mitbürger, die einer falschen Flüchtlingspolitik zum Opfer fielen. Mögen Schande und Verachtung unsere Volksvertreter treffen. Pfui Deibel.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen