Montag, 10. April 2017

Puls of Europe: "Ist alles so schön blau hier..."

von Thomas Heck...

Es sind Mittäter islamistischen Terrors in Europa. Bei diesen Veranstaltungen ist nicht mit falsch abgebogenen Lkw's zu rechnen. So dumm sind die IS-gesteuerten Terroristen dann doch nicht, sind es doch solche Leute, die über offene Grenzen den Nachschub des Terrors in Europa sicherstellen.


Sie demonstrieren für die EU, für das Miteinander der europäischen Völker - mehr als 5000 Europabegeisterte versammelten sich am vergangenen Sonntag auf dem Berliner Gendarmenmarkt und zur gleichen Zeit in Dutzenden anderen Städten. An diesem Sonntag (14 Uhr) erwarten die Initiatoren von „Pulse of Europe“ (Puls Europas/PoE) sogar noch mehr Zulauf.


Seit einigen Monaten erfährt die Bewegung immer größere Unterstützung, die Teilnehmerzahlen bei den Demonstrationen wachsen von Woche zu Woche. „Bis jetzt gab es noch keinen Sonntag, an dem weniger Leute kamen als in der Woche zuvor“, sagte PoE-Sprecherin Stephanie Hartung.


An diesem Wochenende findet die PoE-Kundgebung zum sechsten Mal in Berlin statt. Vor zwei Wochen kamen noch 3000, jetzt erwarten die Initiatoren rund 6000 Menschen auf dem Gendarmenmarkt - wenn nicht gar noch mehr: „Gerade in der vergangenen Woche war das Medienecho so riesig, dass jetzt immer mehr Menschen auf uns aufmerksam werden“, sagte Hartung.


Auch das Städte-Netzwerk wird deshalb immer größer. In über 50 Städten in Deutschland, Österreich, Frankreich, Belgien und anderen EU-Staaten demonstrierten vergangene Woche mehr als 25 000 Europa-Freunde. Allein an diesem Wochenende kommen acht Orte in Deutschland hinzu, auch im irischen Galway schlägt jetzt der Puls Europas. Und es wird mehr: „Wir haben Anfragen aus 30 bis 40 weiteren Städten“, sagte PoE-Sprecherin Hartung. Wenn in die Farbe bekannt vorkommen sollte... "ist alles so schön blau hier"



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen