Sonntag, 22. Oktober 2017

Ein in Deutschland Geborener... ganz, ganz ehrlich...

von Thomas Heck...

Bei dem Messerstecher, der in München wahllos auf Passanten einstach, handelt es sich um einen Deutschen. Erstaunlich ist in diesem Falle, wie die Presse mal wieder gegen den Pressekodex verstieß und die Nationalität des Täters erleichtert mitteilte, ein Umstand, der bei Tätern mit Migrationshintergrund niemals eintreten würde.

Dier Polizei München verbreitete auf Twitter die Meldung, der Täter sei ein in Deutschland Geborener, während sie beklagte, dass vielfach Hetzer mit dieser Herkunft nicht zufrieden gewesen wären. Nun lässt die Nennung der Herkunft unter "ein in Deutschland Geborener" viel Spielraum für Spekulationen übrig. Zudem ein Pierre Vogel oder ein Sven Lau ebenso in Deutschland Geborene sind.


Bei den Messerattacken eines 33-Jährigen im Münchner Osten geht die Polizei nach bisherigen Ermittlungen von keinem terroristischen Hintergrund aus. Sieben Personen wurden durch Schnittwunden, eine durch einen Faustschlag verletzt.

Bei der Pressekonferenz, die der Münchner Polizeipräsident Hubertus Andrä nach der Verhaftung gab, teilte er mit, es gebe keinen Zweifel, dass der Festgenommene der Täter sei. Nach weiteren bisherigen Informationen handelt es sich bei dem 33-Jährigen um einen Deutschen, der bei der Polizei schon wegen anderer Delikte bekannt ist. Er hat offensichtlich psychische Probleme.

Deutscher greift mit Messer wahllos Menschen an

Im Laufe des Samstagmorgens griff er aus unbekannten Gründen am Paulanerplatz und anderen Orten wahllos Passanten mit einem Messer an. Sieben Geschädigte sind männlich und zwischen 12 und 77 Jahre alt. Dazu kommt noch eine verletzte 44-jährige Frau. Die Bevölkerung wurde während der Vorfälle zeitnah über diverse Kommunikationskanäle gewarnt und gebeten, im Bereich des Münchner Ostens in den Häusern zu bleiben und das Gebiet zu meiden.

Weitere Ermittlungen der Kriminalpolizei

Im Rahmen der sofortigen umfangreichen polizeilichen Fahndungsmaßnahmen konnte schließlich gegen 11.45 Uhr der Tatverdächtige in der Ottobrunner Straße von einer Zivilstreife festgenommen werden. Die weiteren Ermittlungen werden von der Münchner Kriminalpolizei geführt. Aktuell gibt es "keinerlei Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund". Der Münchner Polizeipräsident Hubertus Andrä lobte im Rahmen der Pressekonferenz um 14 Uhr das besonnene und umsichtige Verhalten der Münchner Bevölkerung während der Gefährdungslage.

Und mittlerweile in den Sozialen Medien...


Mario Grewe Wie ist der Name des Deutschen 😂


Antworten
3
2 Std.
Entfernen

Enny Lærke Kaecilius Vielleicht heisst er Mario?


Antworten
1
2 Std.
Entfernen
Anne We Namen werden in laufenden Ermittlungen nicht veröffentlicht.


Antworten
4
2 Std.
Entfernen
Mario Grewe Da hätte die Mehrheit mittlerweile nichts gegen.
Entfernen
Anne We Mario Grewe das macht es noch lange nicht richtig.


Antworten
1
1 Std
Entfernen
Nicole Morgner Ich verstehe nicht was der Name damit zu tun woher jemand kommt....
Entfernen
Heinz Bert Freimann Nicole Morgner Nicht Dein ernst, oder? Hattest Du nur Singen und Klatschen in der Schule?
Entfernen
Polizei München Auch ein Festgenommener hat Persönlichkeitsrechte, daher werden wir keinen Namen veröffentlichen. So viel können wir aber sagen...der Name passt nicht in ihre Schublade, sie wären wahrscheinlich enttäuscht


Antworten
3
17 Min
Entfernen
Monika Wimmer Ich denke die Menschen interessiert nicht das "Geburtsland" sondern die "Wurzeln" und die Polizei weiss das...deshalb ist dieser Post sicher nicht dafür geeignet die Spekulationen zu beenden...und deshalb frage ich mich: Warum spricht sie keine eindeutige Sprache?

Antworten
4
2 Std.
Verwalten
Claudia Praprotnik in Deutschland geboren zu sein, bedeutet nicht gleichzeitig auch deutsche Eltern zu haben...................oder?...

Antworten
3
2 Std.
Verwalten
Enny Lærke Kaecilius Die Nazis haben früher auch viel interpretiert ohne Nachzuprüfen. Zu was das geführt hat, was ihr hier nun auch wieder betreibt/betreiben wollt, hat man gesehen. Ist schon toll, wilde Spekulationen aufzuwerfen. Wartet doch einfach mal die Ermittlungsarbeit ab. Ist wie im Kindergarten hier.....keine Geduld.

Antworten
1
21 Min
Verwalten
Tomas Martin ich wünsche euch noch viele viele muslime.  damit ihr endlich aufwacht.

Antworten
3
2 Std.Bearbeitet
Verwalten
Tomas Martin photos und namen des taeters bitte

Antworten
1
2 Std.
Verwalten
Josef Gebauer Der Ort, wo ihn seine Mutter geboren hat, macht's wohl nicht wirklih aus...

Antworten
1
1 Std
Verwalten
Bernd M. Reinhardt Ihr seid aber komisch: 
Wenn eine Katze im Fischgeschäft Junge bekommt, sind das deswegen keine Heringe.
Tutet ihr jetzt auch in Merkels Horn oder steht ihr zu eurem deutschen Volk, dessen Teil ihr schließlich auch seid!


Antworten
6
1 StdBearbeitet
Verwalten
Oliver Wepler Ihr eigener post ist nicht minder tendenziös!

Antworten
2
1 Std
Verwalten
Jürgen Walther Es ist doch immer wieder das selbe Klientel, das überall seine tumben braunen Kommentare abgibt 😡
Dabei sollten sie doch erstmal Ordnung in ihren Haufen Deserteure und Wahlbetrüger bringen - sich mit Stimmen für die " Partei " in die Parlamente wählen lassen, dann aber auf einmal nix mehr damit zu tun haben wollen ..... Wenn das kein Betrug am Wähler ist , dann weiss ich nicht mehr, was Betrug ist 😡😡😡😠😠😠


Antworten
4
1 Std
Verwalten
Mia Heller Gilette Abdi sein Name

Antworten
1
1 Std
Verwalten
Ludwig Wiggal Roeder Manche ham an soichan Schuss, dass ois z'schbaad is. Measse vuimois fia Eire suppa Arbad geschting!!! Und an "Begleitschutz" beim Laffa an da Isar! 

Antworten
1
1 Std
Verwalten
Antje Michels Danke an alle Beteiligten für die erfrischenden, belustigenden und aufschlussreichen Kommentare... Manche sind ja wirklich mit Gold nicht zu bezahlen... 🤦🏻....

Gefällt mir
Antworten
4
1 Std
Verwalten
Andreas Furer Macht Euren Job und haltet Euch gefälligst mit politischen Kommentaren zurück! Kapiert?

Antworten
5
1 Std
Verwalten
Heinz Imbacher Wenn hier manche nach einem Foto fragen, sollte man der Bitte nachkommen. Denn im Volk wird "Deutscher " ganz anders definiert als in der Bürokratie Deutschlands (Deutscher ist, wer über die deutsche Staatsbürgerschaft verfügt). Wenn das Foto nicht veröffentlicht wird, wird also angenommen, dass der Täter ein Passdeutscher mit Migrationshintergrund ist.

Antworten
5
1 Std
Verwalten









Martin Unertl Das ist doch wirklich albern. Sagen wir es handelt sich um einen biodeutschen Atheisten. Und dann? Die einen wollen es nicht glauben und die anderen haben zwar Recht aber das macht es ja auch nicht besser. Worum geht's also. Um's noch mehr Angst habe...Mehr anzeigen

Antworten
5
1 Std
Verwalten
Michael Eichholz Danke an die Polizei München. Zeigt weiter Kante gegen die Hetzer. 

Antworten
1 Std
Verwalten
Marcus Schindler Wars ein echter Deutscher oder einer aus der Zone?

Antworten
1
1 Std
Verwalten
Sara Huggl Danke Polizei München

Antworten
1
1 Std
Verwalten
Simon Niederleig Wer hetzt denn hier? Dass das Vertrauen in Presse- und Polizeiberichte dermaßen erschüttert ist, ist doch nicht die Schuld derjenigen, die kritische Fragen stellen.

Antworten
5
1 Std
Verwalten
Holger Morgenstern Oh, der kleine Tomas Martin hat mich geblockt und möchte vom Bällebad abgeholt werden. Ihm sind die Parolen ausgegangen.

Antworten
1
1 Std
Verwalten
Sara Elouafai-Keil Geburtsland hahaha und die "Religion" .....ist doch echt langsam zu blöd !

Antworten
1
59 Min
Verwalten
Jonny Dosenbier Das 'Geburtsland' ist Deutschland. Ha ha ha. Dann ist doch klar, dass es kein Deutscher war. Nur weil man in China geboren wird und einen chinesischen Pass hat, ist man trotzdem kein Chinese mit chinesischen Wurzeln. 

Antworten
1
58 Min
Verwalten
Heiko Mathieu Ein Passdeutscher macht noch lange keinen deutschen aus.

Antworten
3
56 Min
Verwalten
Andy Stegmaier Würde es sich beim Täter um keinen Staatsbürger handeln, wäre die Staatsangehörigkeit niemals in einer solchen Deutlichkeit erwähnt worden.

Puh, da habt Ihr aber nochmal einen Riesendusel gehabt! 😂😂😂


Antworten
2
43 MinBearbeitet
Verwalten
Yvonne Vogler Das wollen die Hetzer aber nicht verstehen. Wenn sogar nach Fotos gefragt wird. 🤦🏻‍♀️😂
Verwalten
Andrea Zürcher Polizei München Ich halte nichts von schnellen Vorurteilen. Ich hoffe aber für Sie bei Bekanntmachung des Namens, dass es für Sie nicht peinlich wird so ein Post veröffentlicht zu haben. Fragen zu stellen hat nichts mit Hetze zu tun.

Antworten
4
53 Min
Verwalten
Bodo Staron Ihr "wording" ist schon sehr interessant. Ich erinnere an diverse andere Fälle. 
https://www.staron.de/.../polizei-verschweigt-terror.../


Antworten
2
51 Min
Verwalten
Steph Boden Leider sind es doch die Medien die das alles schüren. Man kann leider IMMER davon ausgehen wenn es heißt MANN hat dies und jenes gemacht das es ein DEUTSCHER war. Sonst heißt es doch gleich, NATIONALITÄT XY hat das gemacht. Vielleicht sollte man da einfach neutral bleiben, denn es ist doch *piep* egal welche Nationalität so nen Mist macht und Angst und Schrecken verbreitet.

Antworten
1
46 Min
Verwalten
Simon Niederleig Die Frage nach einer doppelten Staatsbürgerschaft oder sonstigem Migrationshintergrund ist auch mit diesem Posting nicht beantwortet. Wäre aber im Zusammenhang mit der Integrationsdebatte schon von Interesse.
Aber natürlich kann es auch deutsche Täter 
...Mehr anzeigen


Antworten
3
46 Min
Verwalten
Simon Niederleig Und eins noch: Warum freut sich die Polizei denn so lautstark darüber, dass es jetzt (mutmaßlich) EIN MAL ein deutscher Täter gewesen ist? Weil es die "Hetzer" wiederlegt? Postet ihr die Fakten denn genau so offen, wenn es die "Hetzer" inhaltlich bestätigt? Daher rührt doch dies Misstrauen gegenüber den Polizeimeldungen.

Antworten
3
44 Min
Verwalten
Viktor Dietek 😂😂😂😂bei der Polizei gibt es auch so einige Sesselpupser,die dank ihres Übergewichts im Innendienst sind um sowas zu schreiben!!
Verwalten
Kareen Weis Wäre er Deutscher würdet ihr das genüsslich auswalzen. In Deutschland geboren dagegen bedeutet GAR NICHTS . Im Gegenteil legt es die Vermutung nahe, dass es KEIN DEUTSCHER ist. Ihr seid auch nur noch mit Vertuschung beschäftigt. Oder warum photos noch vor Ort von der Polizei vernichtet?????

Antworten
3
38 MinBearbeitet
Verwalten
Frank von Freiland Naja, auf einen mehr oder weniger kommt es sicherlich nicht an , die Schublade ist ja bereits eh mehr als voll
Verwalten
Alex Löwig War es ein salachrist

Antworten
1
33 Min
Verwalten
Petra Berger Was hat das Geburtsland des Täters mit der Motivation der Tat zu tun? Seit wann ist die Polizei für linksgrüne Propaganda zuständig? Schämen Sie sich für diesen Post! Sie beleidigen sämtliche Terroropfer und Opfer islamisch motivierter Anschläge in Deutschland.

Antworten
4
32 Min
Verwalten
Petra Berger Wie wäre es wenn Sie, statt die Leute zu beleidigen einmal die offizielle Kriminalstatistik zitieren? Haben Sie die parat, oder muss man die Ihnen noch vor die Nase halten? Sie sind ja vielleicht Experten.... schlimm schlimm schlimm...

Antworten
3
30 Min
Verwalten
Katharina La Auch hier nochmal: Weiterhin erschreckend wie geil manche darauf sind, dass der Täter irgendwo irgendwie ausländische Wurzeln haben muss! Und wie wichtig es geworden ist, einen Unterschied zwischen "deutsch" und "deutsch" zu machen. Heute heisst es ganz schick "biodeutsch". Früher war es "arisch". So ist das. Und ich finde es zum kotzen!

Antworten
6
28 Min
Verwalten
Frank von Freiland Eine sachliche Statistik sag doch genügend aus, da braucht niemand zu hetzen 🙂 wer lesen und denken kann ist auch in dem Fall den Vorteil  🙂
Verwalten
Polizei München Problematisch ist, wenn man die Augen verschließt und trotz entsprechend veröffentlichter Meldungen nicht glauben mag, dass der Täter nicht in die eigene Statistik passt....
Verwalten
Erik Großmann Was das war ein Weißer und dazu noch Deutscher? Ein Skandal!
Da kann man nicht mal gescheit gegen Migranten und Flüchtlinge hetzen. Mein Wochenende ist im Arsch.
...Mehr anzeigen

Verwalten
Petra Hametner Lustig, wie sich manche Kartoffeln dagegen sträuben, dass ein Täter Einheimischer ist. Passt nicht in euer kleines, beschränktes Weltbild, was? 😉😜
Verwalten
Frank von Freiland Was für ein Armutszeugnis für die Polizei in München ! 
Sie sollten sich aus Politik raushalten es ist nicht ihre Aufgabe!


Antworten
1
19 Min
Verwalten
Polizei München Wir halten uns nicht raus, wenn unterschwelliger oder auch offenkundiger Rassismus offen ohne Hemmschwelle dumpf verbreitet wird und mit der Brechstange versucht wird aus dem Tatverdächtigen einen Ausländer zu phantasieren, der die Tat aus religiösen Gründen begangen hätte.

Antworten
4
8 Min
Verwalten
Sem Ben Abd und sie hetzten weiter bis an ihr lebensende ...
Verwalten
Pes Scherz Wenn ich deutsche Eltern habe ABER in Polen, Türkei geboren wäre. Bin ich immer noch deutscher. Auch wenn ich einen anderen Pass habe
Verwalten
Heinz Bert Freimann Lol, die Polizei freut sich. Endlich mal ein deutscher Straftäter. Muss auch gleich mit nem Post verkündet werden.

Antworten

1 Kommentar:

  1. Das Fatale ist doch eher, dass das Vertrauen in den Rechtsstaat und in seine Organe komplett verloren gegangen ist. Ohne jetzt einer Verschwörung das Wort reden zu wollen, bleibt doch bei diesen Meldungen der Polizei ein sehr fader Beigeschmack.

    AntwortenLöschen