Freitag, 26. Mai 2017

Jetzt ist Ramadan... und was bedeutet das?


von Thomas Heck...

Vor 2 Tagen wiesen wir auf den beginnenden Ramadan hin und fragten, was das für uns bedeutet. Nichts, war die hoffnungsvolle Antwort. Sollte es vielleicht einmal möglich sein, dass der Ramadan der Muslime für die restliche Welt ohne Blutvergießen vonstatten gehen könne? 

Weit gefehlt. Am Tage 1 des Ramadan, vermutlich kurz nach dem Freitagsgebet, kam es so einem Loser in den Kopf, er müsse der Welt zeigen, wie friedlich der Islam ist. 26 Christen bezahlten dafür mit ihrem Leben... darunter viele Kinder. Die schlimmsten Bilder wollen wir Ihnen nicht zumuten. Doch wie jedes Jahr, wird es nur der Auftakt zu einer langen Reihe von Anschlägen sein.

Reaktionen auf dem Kirchentag in Berlin? Vermutlich Fehlanzeige. Zu sehr beschäftigt mit Singen, Tanzen, Klatschen... während woanders Christen ermordet werden... von Muslimen...












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen