Dienstag, 24. Januar 2017

Trump gibt ordentlich Gas...

von Thomas Heck...

US-Präsident handelt. Er handelt in einer Geschwindigkeit, die unsere Politiker schwindlig werden lässt und kaum Zeit lässt, das Geschehene auch nur adäquat zu kommentieren. Der Pressesprecher der Bundesregierung Seibert wehrte bereits entnervt ab. "Die Bundesregierung werde nicht jede PK (Pressekonferenz Anm. d. Red.) und jede Stellungnahme der US-Administration kommentieren." Ist auch besser so, haben doch deutsche Politiker jeglicher Couleur genügend diplomatisches Porzellan zerschlagen.


Viel spannender ist der Nebeneffekt, den Trumps erste Maßnahmen auf unsere öffentliche Wahrnehmung haben, zeigen sie doch im direkten Vergleich das Unvermögen und die Unfähigkeit zur schnellen Entscheidung unserer Regierungen. Merkel wirkt im Vergleich zum neuen Mann im Weißen Haus unbeholfen, linkisch, grau und fad, nahezu langeweilig. Trump gibt ordentlich Gas und dies ist spannend. Ich habe jedenfalls großen Spaß bei dem Anblick.

Und Trumps Entscheidungen sind auch nicht ohne, kommen auch nicht spontan aus dem Bauch, sondern wirken durchaus fundiert und planvoll. Man merkt, dass Trumps Leute und er selbst die Zeit zwischen der Wahl und der Inauguration genutzt haben. Die haben tatsächlich einen Plan, wissen, was sie tun und werden die USA und die Welt umkrempeln. Da gilt es mitzuhalten und deutsche Interessen nachhaltig zu vertreten. Und das durch deutsche Politiker, die lieber Steuergelder weltweit verbrennen, anstatt diese sinnvoll im eigenen Lande zu investieren.

Jetzt kommt auch mehr und mehr ans Licht, welch verbrannte Erde Obama in den letzten Tagen vor der Amtsübergabe hinterlassen hat. Da wurden noch schnell über 200 Mio. US-$ an die Terroristen der Palästinensischen Autonomiebehörde überwiesen, um den Terror gegen Israel und gegen Juden weiter zu finanzieren. Bleibt zu hoffen, dass Trump mit diesem unsäglichen Verhalten endgültig Schluss macht und auch den palästinensischen Terror bekämpft. Gegen den IS gehen die USA mittlerweile massiv vor und arbeiten dabei eng mit Russland zusammen.

Denn so bekämpft man Terror. Nur zusammen konnten die USA und Russland Nazi-Deutschland bekämpfen und nur gemeinsam werden sie den islamistischen Terror von dieser Erde tilgen können, während dessen Deutschland und die Europäer lamentieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen