Mittwoch, 18. Januar 2017

Linkes Arschloch zeigt rechtes Arschloch an

von Thomas Heck...

Nach einer Rede des AfD-Politikers Höcke hat der Linken-Abgeordnete Dehm nach eigenen Angaben Strafanzeige wegen Volksverhetzung gestellt.


Der Linken-Bundestagsabgeordnete Diether Dehm stellte gegen den Thüringer AfD-Landesvorsitzenden Björn Höcke wegen dessen Äußerungen Strafanzeige. Dies teilte Dehm am Mittwoch in Berlin mit. Höcke zeige, dass „Geschichtsrevisionisten und rechtsextreme Chauvinisten“ bei der AfD ihr neues Zuhause finden sollten, erklärte der Linken-Politiker.


Höcke hatte am Dienstagabend laut einem im Internet kursierenden Video bei einer Veranstaltung der Jungen Alternative in Dresden offensichtlich mit Blick auf das Holocaustmahnmal gesagt: „Wir Deutschen, also unser Volk, sind das einzige Volk der Welt, das sich ein Denkmal der Schande in das Herz seiner Hauptstadt gepflanzt hat.“

Stellt sich nur die Frage, wer von beiden das größere Arschloch ist.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen