Sonntag, 22. Januar 2017

heute-Sendung lügt selbst und bezichtigt Trump der Lüge

von Thomas Heck...

ZDF-heute und Moderator Christian Sievers wirft US-Präsident Trump eine Lüge vor. Hintergrund ist das Foto, welches eine geringere Zuschauerzahl bei Trumps Inauguration suggerieren soll, als bei der Amtseinführung von Obama, welches von Trump und seinem Pressesprecher scharf kritisiert wurde.


Nun wird in US-Medien mittlerweile ebenfalls der Vorwurf erhoben, das Foto von Trumps Inauguration wurde lange vor der eigentlichen Amtseinführung aufgenommen und verzerre die Wahrheit. Schaut man sich dagegen einen anderen Bildvergleich aus einer anderen Perspektive an, welches beide Präsidenten, Obama und Trump, während ihrer Rede zeigt, ergibt sich für mich ein ganz anderes Bild.


Christian Siewers fragte den Korrespondenten in den USA, warum in einer solchen an sich unwichtigen Frage eigentlich gelogen wird. Genau das könnte man auch die heute-Redaktion fragen, was sie mit ihrer Lügerei bezweckt. Seriöse Nachrichten sehen anders aus. Schauen Sie auf ein Gigapixel-Fotos von CNN und entscheiden Sie selbst.

Ich kann nicht überprüfen, wie viele Menschen der Inauguration beiwohnten. Und das können deutsche Medien sicher auch nicht. Doch durch die Auswahl der Bilder und den Kontext der Kommentierung kann man Menschen manipulieren. Unsere Medien tun dies, ohne darauf hinzuweisen und wollen damit Meinung machen. Etwas, was ich seit Jahren kritisiere. Die sollen Nachrichten und Fakten präsentieren und nicht Nachrichten für den deutschen Fernsehzuschauer frisieren. 

Ein weiteres Beispiel. Die neue First Lady Melania Trump wurde in den deutschen Medien heftig kritisiert, weil sie zur Amtsübergabe ein Geschenk überreichte. Dies entspräche nicht dem 'Protokoll, sei nicht abgesprochen und absolut unüblich. Dass auch Michelle Obama ihrer Vorgängerin ein Geschenk überreichte, wird schlichtweg nicht erwähnt.


Das ist eine perfide Manipulation der Wahrheit mit dem Versuch, den Zuschauer zu manipulieren. Auf frischer Tat ertappt. Unsere Medien verspielen das letzte Stück Vertrauen, was noch geblieben ist. Und das Jahr noch nicht mal richtig angefangen.

ARD und ZDF in guter alter Tradition der Aktuellen Kamera...



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen