Montag, 28. November 2016

Frisch Erbrochenes von Aras Bacho

von Thomas Heck...

Aras Bacho, der vermeintliche Flüchtling aus Syrien, der plötzlich so gut deutsch spricht, dass er für die Huffington Post seinen Unsinn verzapft, findet nunmehr regelmäßig Resonanz bei uns, ähnlich einem Heiko Maas oder einer Angela Merkel. Und um es vorweg zu sagen, niemand will ihm den Mund verbieten, doch das Wesen der Freiheit berechtigt uns auch, auf offensichtlichen Schwachsinn hinzuweisen, wo auch immer er uns unterkommt. So auch hier. Aras Bacho fordert, dass der deutsche Staat jedem Flüchtling ein Smartphone schenkt. Aras Bacho:

Smartphones bieten uns Flüchtlingen viele Möglichkeiten. Mit Maps finden wir unseren Weg schneller, zum Beispiel zum Jobcenter, zu Ärzten oder zum Supermarkt. Über WhatsApp oder Facebook können wir Kontakt mit Freunden und Familie halten. Sogar Videoanrufe tätigen. 

Mit einem Smartphone ist es ist viel leichter, ein Netzwerk aufzubauen. Das ist für eine erfolgreiche Integration extrem wichtig. 


Die Google Übersetzer App ermöglicht das Übersetzen von Briefen, Schildern, Büchern und Hausaufgaben. Das erleichtert unseren Alltag immens.

Neu ankommenden Migranten erleichtert ein Smartphone die Integration in Deutschland. Die Handys werden zu wegweisenden kleinen Robotern, die ihnen in alltäglichen Situationen helfen. 

Jeder Flüchtling sollte vom deutschen Staat ein Smartphone bekommen

Fast jeder in Deutschland besitzt ein Smartphone. Ich finde, dass Flüchtlinge vom deutschen Staat ein Smartphone bekommen sollten. Es ist unfair, dass sich viele Migranten keines leisten können. Wobei es für die Integration so wichtig wäre.

Viele andere Flüchtlinge haben mich darum gebeten, einen Beitrag darüber zu veröffentlichen. Wie ein Leser damals sagte: „Der Berliner Flughafen macht Deutschland ärmer". Da hat er recht. Das Geld sollte man lieber Flüchtlingen spenden und ihnen damit helfen, hier ihr Leben zu starten.

Deutschland ist eines der reichsten Länder der Welt. Hier ist keiner arm. Jeder Flüchtling hat das Recht auf ein Smartphone.

Jeder hat das Recht, Schwachsinn zu verbreiten, auch Aras Bacho. Doch auch Aras Bacho muss begreifen, wie reich Deutschland wirklich ist. Deutschland ist so reich, dass selbst Arbeitnehmer, die durchgehend gearbeitet haben, im Alter mit 800 € Rente auskommen müssen. Kaum einer seiner Flüchtlingskumpels wird über das Stadium der Arbeitslosigkeit hinauskommen und die, die Arbeit finden werden, werden sich auf Mindestlohnniveau bewegen und ihr Leben lang auf Transferzahlungen des Staates angewiesen sein. Flüchtlinge werden auf Dauer Nettoleistungsempfänger sein, nie auch einen Beitrag für unsere Gemeinschaft leisten und immer neidisch auf die Besitzenden schauen. So reich ist Deutschland. Deutschland ist so reich, dass Verkäuferinnen wegen unterschlagener Pfandbons gefeuert werden, während Abgeordnete mit gefälschten Lebensläufen Pensionen erhalten, so reich ist Deutschland. Wir sind so reich, dass viele Menschen selbst mit 2 Jobs nicht über die Runden kommen, Selbständigen werden die letzten Gelder für Steuern und Krankenkasse herausgepresst, Kinderarmut kommt zu, während Flüchtlinge keinen Cent für Bus und Bahn zahlen, für Vergewaltigungen und sexuelle Übergriffe nicht bestraft werden. So reich ist Deutschland. 

Wir haben deswegen auch die Schnauze von Klugscheißern wie Dir, die meinen, immer mehr fordern zu können, ohne auch nur einen Beitrag geleistet zu haben, die unser Gesetze nicht respektieren und sich nicht benehmen können.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen