Samstag, 2. Juli 2016

Erdogan bis zum letzten Atemzug klagend...

von Thomas Heck...

Das Führerhauptquartier gibt bekannt, dass am 02.07.2016 um 08.21 Uhr MEZ der türkische Führer Erdogan, bis zum letzten Atemzug kämpfend, äh, klagend, erneut Klage gegen Jan Böhmermann eingereicht hat. Nun soll das gesamte Schmähgedicht verboten werden. Angela Merkel, die nach dem Brexit auf der Suche nach geeigneten Kandidaten für die Nachfolge Großbritanniens ist, scheint nicht abgeneigt, die Türkei in die EU zu locken, damit dieses Experiment nicht von alleine einschläft. Und schon wittert der alte Fuchs vom Bosporus, zwar nicht so schlau wie ein Fuchs, stinkt aber so, neue Optionen im Kampfe gegen seine Gegner in Deutschland.


"Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, dann sind wir alle unwiderruflich gefesselt." Diese Worte stammen nicht von mir, sie sind aus dem Munde eines Mannes, der weiser ist, als Erdogan es jemals sein könnte. Jean-Luc Picard, Kapitän der USS Enterprise, findet die passende Worte und zeigt mir, dass Erdogan nie Star Trek gesehen hat. Hören Sie zu, Herr Erdogan, da können Sie noch was lernen, mein Bester... da könnte so mancher noch was lernen.








Webaktiv_Mobbing_300x250

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen