Mittwoch, 22. Juni 2016

Brennende Asylbewerberunterkünfte sind für ARD und ZDF nicht grundsätzlich skandalös

Fundstück...


Wenn Unterkünfte für Asylbewerber – oftmals noch in der Phase der Renovierung und damit unbewohnt – von Asylgegnern angezündet werden, ist den Lügenmedien regelmäßig – und zurecht – Großalarm. Sind diese jedoch bereits bezogen und werden von den Bewohnern selbst in Brand gesteckt, wird diese für die Staatssender ARD und ZDF unbequeme Nachricht kleingehalten und im Vermischten versteckt – selbst wenn es dabei Verletzte gibt. Diese Doppelstandards sind ein weiterer Beweis für politische Propaganda und schamlose Manipulation der öffentlichen Meinung im Sinne der Regierung...


weiterlesen...





Douglas : promo2 468x60

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen