Donnerstag, 7. Januar 2016

Stell Euch mal nicht so an...

von Thomas Heck...

Während sich Deutschland angesichts der Vorkommnisse von Köln noch in Schnappatmung befindet und über Ursachen und vor allem Lösungen rätselt, kommt ein alter Bekannter aus der Deckung. Jakob Augstein, Vorzeige-Antisemit und reich geborener, verwöhnter Schnösel. Das er sich auch als Macho outet, war mir bislang nicht bekannt.


Doch seine Aussage ist schon klar. Die Frauen sollen sich mal so nicht anstellen. Und wenn es politisch ins Konzept passt, muss die körperliche Unversehrtheit von Frauen schon mal hinten anstehen. Der Kerl schafft es jedes Mal, eine Widerwärtigkeit  noch zu tippen.



Vorteilswelt - Satte Rabatte!

1 Kommentar: